– Trauer um RENÈ HÄDRICH

DIE FUSSBALLER DER TSG TRAUERN UM IHREN MANNSCHAFTSKAMERADEN RENÈ HÄDRICH

Am Ostersonntag mussten die Fußballer der Turn- und Sportgemeinschaft aus Zwackau die unfassbare und unglaublich traurige Nachricht realisieren, dass ihr ehemaliger Mitspieler und treuer Freund, Renè Hädrich, plötzlich verstorben ist. Renè wurde nur 37 Jahre alt.

Renè hat in der Spielzeit 1999/2000 die ersten Pflichtspiele für die TSG bestritten und bis zu einer schweren Knieverletzung im Jahr 2017 durchgängig die Fußballschuhe für unsere Mannschaft geschnürt.

Die TSG Zwackau war sein Verein. Trotz jahrelanger Montagearbeit versäumte Renè kaum eine Trainingseinheit oder ein Spiel, obwohl er nur am Wochenende in seiner Heimat war. Renè hat sich im Kreise seiner Mannschaftskollegen und Freunde sehr wohl gefühlt, stets besuchte er zusammen mit seiner Ehefrau und seinen Kindern die Fußballspiele und Veranstaltungen unserer Elf.

Die TSG verliert nicht nur einen knallharten und ehrgeizigen Verteidiger, sondern auch einen engagierten und sympathischen Sportfreund, welcher nicht nur durch seine Zuverlässigkeit in den Jahren weniger Spieler einen großen Anteil am Erhalt der Fußballmannschaft der TSG hatte, sondern auch durch seinen Einsatz unzählbar viel für unsere Mannschaft und den Verein geleistet hat.

Renè Hädrich wurde für uns alle plötzlich aus dem Leben gerissen, in welchem er noch so viele Aufgaben für seine Familie erfüllen wollte.

Die Fußballer, Mitglieder und Sympathisanten der TSG sind in den schweren Stunden in Gedanken bei seiner Frau und seinen Kinder sowie allen Angehörigen.

In Anbetracht des plötzlichen Ablebens von Renè Hädrich wird es in der nächsten Zeit keine Berichte zu den Spielen der TSG auf der Facebook-Seite geben.